Zithromax

azithromycin 500 kaufen ohne rezept

Zithromax (Azithromycin) ist ein bewährtes und sehr effektives Antibiotika zur Therapie bakterieller Infektionen eingesetzt wird. Zithromax 500 mg gehört zu Makroliden. Diese Gruppe von Antibiotika mit einem breiten Wirkungsbereich wird zu unbedenklichsten und effektivsten Präparaten gezählt.

Dies geschieht in der Regel mit großem Erfolg bei klassischen bakteriellen Infektionen der oberen und unteren Atemwege. Dieses Produkt empfehlen diese Antibiotika-Kur vor allem bei Chlamydien und Tripper, sexuell übertragbare Krankheiten (STD’s) die einige lästige Komplikationen verursachen können. In unserer Apotheke können Sie Zithromax bestellen ohne Rezept.

Azithromycin Filmtabletten Rezeptfreie Online Kaufen

Heute noch sind Antibiotika die wichtigsten Arzneimittel bei Entzündungen oder Infektionen. Gerade im Falle einer bakteriellen Infektion durch Chlamydien, die oft durch Azithromycin behandelt wird, ist das eine wichtige Alternative, da es sich um eine sehr intime und unangenehme, sexuell übertragbare Krankheit handelt, mit der man nur sehr ungern zum Hausarzt geht.

Zithromax Generika ist Analog des Originalpräparats, aber mit einem viel günstigerem Preis. Infolgedessen hat jeder eine Möglichkeit, Azithromycin zu bestellen. Es ist viel vorteilhafter, dieses Medikament in Form von einer Verpackung mit 180 Tabletten bei jeder Dosierung zu kaufen.

  • Günstigen Zithromax Preis.
  • Hohe Qualität von Medikamenten.
  • Schnelle und rechtzeitige Anlieferung in Deutschland.

Kann ich Zithromax ohne Rezept kaufen? Viele Patienten suchen in der Anonymität des Internets danach, ein Antibiotikum zu kaufen. Der Kauf von Medikamenten im Netz für viele Benutzer sehr verlockend, da man sich sowohl den Gang zum Arzt als auch zur Apotheke sparen kann und die entsprechenden Medikamente direkt zu einem nach Hause geliefert wird. Um Zithromax kaufen in Deutschland, ist ein Rezept von einem Arzt nötig.

Handelsnamen von dieser Medikamente, zugelassen in Deutschland:

Azyter, InfectoAzit, Ultreon, Azi-Teva, Citromax.

Indikationen

Antibiotika sind mit einer der größten, medizinischen Errungenschaften, die die Menschheit im Kampf gegen Krankheiten entdeckt hat. Mit der Entdeckung der Antibiotika konnten Krankheiten bekämpft werden, die in früheren Jahren noch zum Tode der Patienten führten.

Das Antibiotikum Zithromax gehört zur Klasse der Makrolide. Dieses Medikament sorgt dafür, dass Bakterien kein Eiweiß mehr produzieren können.

Daher haben sie keine Chance, sich zu vermehren und schließlich zu sterben. Hierdurch können bakterielle Infektionen geheilt werden und die dazugehörenden Symptome, wie Schmerzen, Fieber und andere Beschwerden werden gelindert.

Dieses Produkt ist ein sehr umfangreich wirkendes Antibiotikum und findet daher in sehr vielen Bereichen seine Anwendung. Neben Oberflächeninfektionen der Haut, wirkt es auch antibiotisch bei Infektionen der Atemwege, des Magen-Darm-Traktes und bei Geschlechtskrankheiten, wie Gonorrhö und Clamydien.

Das Präparat findet zur Therapie von folgenden Infektionen Anwendung:

  • Mandelentzündungen
  • Infektionen von Atemwegen (die akute Exazerbation von chronischer Bronchitis, Lungenentzündungen, Entzündungen des Rachenbereichs, Nasennebenhöhlenentzündungen)
  • zur Vorbeugung von MAK-Infektion bei immungeschwächten Menschen
  • akute Mittelohrentzündungen
  • Lyme-Krankheit
  • Wund-, Hautinfektionen
  • bakterielle Bindehautentzündung.

Für die Therapie von Geschlechtskrankheiten gilt, dass der Patient und sein dauerhafter Sexpartner beide die Kur machen müssen, damit es nicht ständig zu neuen Ansteckungen kommen wird. Selbst Kinder können mit Präparat behandelt werden.

Wirkmechanismus

Azithromycin Formel

Ist das Immunsystem geschwächt oder sind die Erreger besonders stark, kann der Körper sie nicht mehr abwehren und benötigt Unterstützung. Hier setzt das Antibiotikum Azithromycin an. Es verhindert die Synthese von Eiweiß in bakteriellen Krankheitserregern.

Diese wachstumshemmende Wirkung ermöglicht es nun dem menschlichen Immunsystem, die geschädigten Bakterien erfolgreich zu bekämpfen und zu beseitigen. So muss sich das Immunsystem nur noch um das “Abtöten” und die Ausscheidung der Bakterien kümmern, und die Symptome der Erkrankung bessern sich schnell.

Der Vorteil dieses pharmakologischen Effekts liegt in der Nachwirkung des Medikaments: Eine dreitägige Therapie versorgt den Körper für vier weitere Tage mit dem antibakteriellen Wirkstoff.

Richtige Dosierung und Anwendung

Dieses Produkt enthält den Wirkstoff Azithromycin in Konzentrationen von 100 mg, 250 mg oder 500 mg als Filmtablette.

Die Dosierung des Arzneimittels kann variieren und hängt von der Infektion ab. Je nach der Dosierung müssen Sie das Antibiotikum bis zu dreimal täglich zu je einer Tablette einnehmen. Dies sollte vor den Mahlzeiten stattfinden und die Tablette sollte mit ausreichend Wasser eingenommen werden.

Das 3-Tage-Therapieschema:

In der Regel nehmen Patienten über 45 kg Körpergewicht 500 mg des Wirkstoffes an drei aufeinanderfolgenden Tagen ein.

Das 5-Tage-Therapieschema:

Bei der 5-Tage-Therapie werden 2 Filmtabletten 250 mg am 1. Tag und eine Filmtablette 250 mg pro Tag an den folgenden Tagen gebraucht.

Falls der Patient zu wenig Antibiotika angewandt hat, kann er die fehlende Dosis sofort anwenden, nachdem er dies bemerkt hat. Zum vorgesehenen Zeitpunkt verläuft der nächste Einsatz.

Zithromax für Katzen

zithromax für katzen

Dieses Produkt ist ein leistungsfähiges Medikament, das Infektionen durch Bakterien in einer Reihe von verschiedenen Systemen des Körpers Ihrer Katze beseitigen kann.

Am häufigsten wird Zithromax verwendet, um Infektionen der Atemwege oder Harnwege zu beseitigen. Obwohl es auch für Ohrinfektionen und Hautinfektionen durch bestimmte Arten von Bakterien verwendet werden kann.

Die Dosierung von Antibiotika hängt ausschließlich vom Gewicht und der Größe Ihrer Katze sowie von der Schwere ihres Zustands ab. Dieses Arzneimittel hat wenige Nebenwirkungen und gilt allgemein als sicher bei Haustieren. Bei Katzen, die sehr jung oder schwanger sind, sollte es vermieden werden.

Was sollten Sie vor der Einnahme von Zithromax beachten?

Sofern Sie bereits wissen, dass Sie allergisch auf die Inhaltsstoffe oder den Wirkstoff reagieren, sollten Sie dieses Medikament nicht einnehmen. Patienten mit Leberproblemen oder Nierenfunktionsstörungen sollten auf die Einnahme von Antibiotika verzichten.

Sollten Sie Präparat erhalten, um eine sexuell übertragbare Krankheit zu behandeln, bedenken Sie bitte, dass auch Ihre Sexualpartner sich dieser Therapie unterziehen.

Mögliche Nebenwirkungen

Das Medikament ist im Allgemeinen gut verträglich. Dennoch kann es zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen. Die häufigsten Nebenwirkungen dieses Antibiotikums sind Durchfall, Übelkeit, Erbrechen oder Bauchschmerzen.

Kombination mit Alkohol

Wenn Sie Antibiotika zusammen mit Alkohol einnehmen, kann dies Ihre Leber erheblich belasten, sogar bis hin zum Leberversagen. Wenn Sie an einer Lebererkrankung leiden und andere Medikamente einnehmen, die die Leber metabolisiert, sind Sie besonders anfällig. Der Wirkstoff und Alkohol können diese Nebenwirkungen wie Schwindel, verschwommenes Sehen und Benommenheit verstärken.

Vorteile des Zithromax

Antibiotika sind wirksame Medikamente, die bei sachgemäßer Anwendung bestimmte Infektionen bekämpfen und Leben retten können. Sie stoppen entweder die Vermehrung von Bakterien oder zerstören sie.

Die rezeptfreien Zithromax Tabletten von heute sind hochwirksame Mittel der Pharmaindustrie und unterliegen höchsten Ansprüchen. Studien mit Antibiotika zeigen hohe Erfolgsraten von mehr als 85 Prozent.

Der Vorteil von Zithromax gegenüber anderen Makroliden liegt vor allem in dem kurzen Behandlungszeitraum. Das Novum bei dieser Substanz sind lang-anhaltende Gewebekonzentrationen.

Nach einer dreitägigen Therapie lassen sich noch zirka vier Tage spä-ter wirksame Spiegel im Gewebe nachweisen, wenn im Serum keine entsprechenden Konzentrationen mehr nachzuweisen sind.

In bezug auf unerwünschte Wirkungen, gab es bei mehr als 29 Millionen Menschen, die inzwischen mit Präparat behandelt wurden, keine ernsthaften Nebenwirkungen.

Wer sich einer Kur mit Antibiotika unterzieht, der muss aber wissen, dass er diese Kur immer bis zum Ende durchführen muss, damit die volle Wirkung eintreten kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *